Am Freitag, 29.05.2020, gegen 04.55 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der L133 zwischen Bliesen und Winterbach Zu dieser Zeit befuhr ein PKW-Fahrer aus St. Wendel diese Strecke in Richtung Winterbach. Kurz vor der Einmündung „Lämmergraben“ kam ihm ein PKW entgegen, der sich nach seinen Angaben bereits ein Stück auf seiner Fahrbahnseite befand.

Der Mitteiler versuchte noch dem entgegenkommenden PKW auszuweichen. Dies gelang aber nicht mehr vollständig, so dass es letztendlich zu einer Kollision der Außenspiegel kam. Durch das Ausweichmanöver verlor er allerdings die Kontrolle über seinen PKW und stieß gegen einen Baum am Fahrbahnrand. Sein PKW wurde hierdurch erheblich beschädigt. Er selbst wurde leicht verletzt. Der entgegenkommende PKW hielt an der Unfallstelle nicht an, sondern flüchtete weiter in Richtung Bliesen.

Der Außenspiegel des Fahrzeugs des Unfallflüchtigen wurde durch den Verkehrsunfall abgerissen und konnte an der Unfallstelle aufgefunden und sichergestellt werden. Die polizeilichen Ermittlungen wurden aufgenommen und dauern an. Die Polizei St. Wendel sucht Zeugen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.