Foto: Frank Hoffmann

Am frühen Freitagmorgen, den 27. September 2019 wurde der Löschbezirk Kirkel-Neuhäusel gegen 04:40 Uhr aufgrund des Brandes in einem Kabelverteilerschrank alarmiert. Neben der Feuerwehr Kirkel wurde – aufgrund der zunächst nicht genau bestimmbaren Einsatzörtlichkeit – auch die Feuerwehr St. Ingbert alarmiert. Vor dem Hintergrund der örtlichen Zuständigkeit der Feuerwehr Kirkel, wurde der Einsatz absprachegemäß durch die Kräfte des Löschbezirks Kirkel-Neuhäusel übernommen.

An der Einsatzörtlichkeit, Ortsausgang Kirkel in Fahrtrichtung Rohrbach, stellten die Einsatzkräfte den brennenden Verteilerschrank gemäß der Mitteilung fest. Der Schrank wurde bis zur „stromlos-Schaltung“ kontrolliert abbrennen gelassen und danach abgelöscht.

Kai Dörner

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.