Archivbild - Foto: Haßdenteufel
Anzeige

Das 45. Ingobertusfest wird am Freitag, 05. Juli, und Samstag, 06. Juli, mit kulinarischer Vielfalt und viel Musik gefeiert.

Die traditionelle Eröffnung findet freitags ab 17 Uhr auf dem Maxplatz mit Fassanstich der St. Ingberter Brauerei Herz & Heimat, dem Auftritt der Bergkapelle St. Ingbert und Salutschießen des Schützenvereins statt.

Anzeige

Das Bühnenprogramm beginnt ab 18 Uhr auf der Bühne am Maxplatz mit Five For You und den beliebtesten und besten Hits aus Rock und Pop aus 50 Jahren Musikgeschichte und ab 22 Uhr spielt Schaafa Sämpf, die schönste und bekloppteste Boygroup des Saarlandes mit ihren pikant pürierten Texten zum Mitlachen, Mitfühlen und Mitklatschen auf. Auf der Bühne Parkplatz Im Sumpe, im sogenannten Bermudadreieck, begeistern ebenfalls ab 18 Uhr COLD AS ICE mit einer einzigartigen Foreigner-Show und den größten Hits der Rocklegende das Publikum und bereits ab 21:30 Uhr verwandeln die Bruise Brassers mit frischer Funk-, Soul-, Disco- und Popomusik, begleitet von prägnanten Bläsersätzen das Fest in eine groovige Party.

Der Samstag startet um 11.30 Uhr auf dem Maxplatz mit stimmungsvoller Blasmusik der Laabtaler Musikanten beim bayerischen Weißwurstfrühstück des FC Viktoria, ab 15 Uhr gefolgt vom fröhlichen Musizieren des Musikverein Hochscheid-Reichenbrunn e.V.

Auf der Bühne Im Sumpe präsentieren sich ab 14 Uhr mit viel Spaß und Freude der Musikverein Rentrisch e.V. und ab 16 Uhr sind die Klänge der Jagdfreunde St. Ingbert e.V. zu hören.

Auf dem Maxplatz nimmt ab 18 Uhr Sellemols den Zuhörer mit akustisch und melodisch interpretierten Punkrock Covers mit auf eine Zeitreise, gefolgt von unverschnörkeltem und authentischem Rock des Trio Stetson und zum Abschluss bringt der brachiale medium rare Rock’n’roll von RoastBeat den Maxplatz zum Beben. Auf der zweiten Bühne Im Sumpe lädt ab 18 Uhr KEVIN ALAMBA & DYNAMIX mit einer heißen Mischung aus Afro, Reggae, Salsa und Soul zum Tanzen ein und bringt das richtige “Summer Feeling” mit und ab 22 Uhr heizen FROM DA SOUL mit mitreißenden Soul-, Pop- und Funk-Beats nochmal richtig ein.

Auf der Unplugged Bühne am Brunnen, die neue Live Bühne am Gören- und Lausbuben-Brunnen, spielen freitags ab 18:00 Uhr FE!NKOST mit groovigen Kompositionen für Genießer und ab 21 Uhr begeistert Lasse Zimmat mit eigenen Songs und bekannten deutschen Hits. Samstags sorgen ab 18 Uhr Small Blind mit Classic Rock/Pop bis neuaufgelegte Songs für die richtige Stimmung und ab 22 Uhr rocken The Mad Facts mit Neorockabilly und Old School die Bühne.

Auf der Rockbühne auf dem Schmelzer-Parkplatz zwischen Poststraße und Kaiserstraße, präsentiert der Rockförderverein St. Ingbert e.V. neue und auch altbekannte Bands aus der Region. In diesem Jahr sind freitags ab 18:30 Uhr dabei: SOCIETY IS FALLING, DEZENT, DRAWN BY EVIL, JOHNBOY, GLORIA ADÉ, BAD BUTLER. Am Samstag geht es ebenfalls um 18:30 Uhr los. Es treten auf: COLORS OF SLEEP, REBELSOUL, MONOTONI, SONIC CIRCUS und den Abschluss der Rockbühne macht die beliebte AC/DC Tribute Band SIN CITY.

Für die Kleinen verwandelt sich samstags, von 13 bis 18 Uhr, der neue Standort auf dem Schmelzer-Parkplatz in ein Spiel- und Erlebnisparadies für Kinder, mit Kinderschminken, Ballonmodellage, Hüpfburgen, Bungee Trampolin sowie Mitmachstände des THW, Kinderschutzbund und der Musikschule St. Ingbert. Ab 13:30 Uhr präsentieren verschiedene Kindertanzgruppen von St. Ingberter Vereinen Ihr Können. Gegen 15 Uhr tritt die Clownin Mirzel mit einer bunten Mischung aus Clownerie, Mitmach-Liedern und Zauberei auf. Außerdem gibt es kostenlos Popcorn satt – solange der Vorrat reicht!

An beiden Tagen wird ein INGO-Sonderbusverkehr eingerichtet.

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein