Start Kultur&Gesellschaft St.Ingbert | Höherer Kleinkunstblödsinn: Kleinkunst à la carte  geht in die nächste...

    St.Ingbert | Höherer Kleinkunstblödsinn: Kleinkunst à la carte  geht in die nächste Runde 

    Foto: Anikka Bauer

    Man kennt die höhere Mathematik, die höhere Literatur und die höhere Philosophie. Aber gibt es auch den höheren Blödsinn? Mit Sicherheit. Denn seit vielen Jahren hat er einen festen Platz im Kulturprogramm der Stadt St. Ingbert. Neben dem Kleinkunstwettbewerb um die St. Ingberter Pfanne ist es die Reihe „A la minute – Kleinkunst à la carte“, die im Laufe des Jahres besondere Höhepunkte der aktuellen Kleinkunstszene präsentiert. Auch 2019 sind es fünf Abende, zwei davon werden von Künstlern bestritten, die sowohl Publikums- als auch Jurypreis der St. Ingberter Pfanne erhalten haben.

    Die Weihnachtsfeiertage sind bekanntlich in Bezug auf Beziehungen besonders kritisch. Daher ist es ganz praktisch, dass Martin Herrmann am Donnerstag, 17. Januar, beste Tipps für einen Neuanfang gibt. „Kein Bauer sucht Frau“ hat er sein Programm überschrieben, das die Vorteile des Landlebens in höchsten Tönen preist. Nicht nur bei der Partnerwahl, aber eben auch dort.

    Martin Herrmann

    Was gibt es Neues in der Hauptstadt? Das berichtet Stefan Danziger am Freitag, 24. Mai. Der zweifache Pfannengewinner 2017 präsentiert an diesem Abend sein Programm „Was machen Sie eigentlich tagsüber?“ Ein Abend mit einem internationalen Künstler, der bereits auf Bühnen in Amsterdam, London und Edinburgh aufgetreten ist.

    Andrea Bonger mit UWE
    Foto: Anja Paap

    Mit Verstärkung betritt Andrea Bongers am Donnerstag, 13. Juni, die Bühne der St. Ingberter Stadthalle. Denn zu ihrem Programm „gebongt!“ bringt sie ihre Puppenkollegen mit. Das Publikum erwartet spannende Dialoge mit dem Schaf, mit Supermacho Uwe Sattmann, dem Loverboy Manolo Panik und der Sexualtherapeutin Sissy Snake.

    Weiterlesen auf Seite 2

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

    Bitte kommentieren sie.
    Bitte geben sie ihren Namen ein.