Foto: Maria Müller-Lang
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Im Zeitraum vom 5.Juni bis 15.Juli 2016 findet in der Rathausgalerie und im Kuppelsaal des Rathauses der Stadt St. Ingbert eine große Ausstellung zum Thema Recycling, Upcycling und Nachhaltigkeit statt: die BiosphärenART – Kunstschule der Nachhaltigkeit.
Die Kunstschule ist eine Kooperation zwischen der Biosphären-VHS St. Ingbert und der Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung (GBQ) gGmbH. Ausgestellt werden Kunstwerke aus Recyclingmaterialien und neu designte Alltagsgegenstände. Die Exponate zeichnen sich dadurch aus, dass sie ausschließlich aus Recyclingmaterialien und ausgedienten Konsumgütern hergestellt wurden.
Betreut wird die Schule von der Diplom-Designerin Doris Ducke-Sellen, die ebenfalls Kurse für Kinder, Jugendliche und Erwachsene betreut und auch Lehrer in dieser speziellen Kunst-& Design Form schult. Darüber hinaus organisiert sie Vorträge und Ausstellungen, die zu einem kreativ nachhaltigen Umgang mit den Ressourcen anregen sollen.
Der Schule, die sich in der Ludwigsstraße 19 in St. Ingbert, befindet, ist das „kreative Recyclingzentrum“ angegliedert. Hier werden überschüssige und wiederverwendbare Materialien in einem kreativen Prozess neu entdeckt und erhalten dadurch neue Wertschätzung: sie erfahren ein Upcycling. Die neu entstandenen Kunst- und Design-Objekte werden stilvoll in Szene gesetzt.
Alles noch Verwertbare: z.B. Pet Flaschen (pfandfrei), Verschlüsse, Korken, Verpackungen, Gläser,  Altpapier, Fundstücke vom Schrottplatz oder Sperrmüll werden kreativ und fantasievoll einer neuen, künstlerischen Verwendung zugeführt.
In der Ausstellung unter der Schirmherrschaft von Umweltminister Reinhold Jost sind im Kuppelsaal über  200 Objekte zu bewundern: Schmuck, Lampen, Möbel und Kleinmöbel, Skulpturen, Dekorations-Objekte und vieles mehr regen zum Nachmachen und Mitmachen an. Nur schwerlich erkennt man in dem künstlerisch ästhetischen Objekt das Ausgangsmaterial, das ehemals „Müll“ war.
Im 1. Obergeschoß des Rathauses befindet sich die Rathausgalerie. Hier werden begleitend zu den Objekten auf 118 Dokumentations- und Bildtafeln in Wort und Bild die Ausgangsmaterialien und kreativen Entstehungsprozesse gezeigt.
BiosphärenART
Die Kunstschule der Nachhaltigkeit
5.Juni bis 15.Juli 2016
Rathausgalerie & Kuppelsaal St. Ingbert,
Am Markt 12, 66386 St. Ingbert
 geöffnet montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr
freitags von 8 bis 12 Uhr
Führungen und Workshops nach Vereinbarung
Tel: 06894/13-726        email: vhs@st-ingbert.de

 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelAuf den Spuren der Kelten und Römer…
Nächster ArtikelBexbach | Überflüssige Ausgaben von 700.000 Euro: CDU-Fraktion kritisiert späte Einsicht der SPD

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.