Nachrichten Homburg - Homburg Nachrichten
Nachrichten aus Homburg

In Kooperation mit dem Polizeisportverein Neunkirchen bietet die Frauenbeauftragte der Stadt Homburg, Anke Michalsky, einen Selbstverteidigungskurs für Frauen an. An zwölf Terminen werden dabei die Bereiche Prävention, Selbstbehauptung und Selbstverteidigung durchgenommen, wobei auch ein Vortrag des Landespolizeipräsidiums und des Frauennotrufs Saarland Bestandteil ist. In den Trainingseinheiten wird die Verteidigung am Boden und im Stand sowie auch die Abwehr mit Alltagsgegenständen wie Schlüssel oder Schirm geübt und von den Teilnehmerinnen ein realitätsnaher Abschlussparcour durchlaufen.

Anmeldungen für den Kurs sind ab sofort bei der Frauenbeauftragten Anke Michalsky (Tel.: 06841/101-143 oder E-Mail:anke.michalsky@homburg.de) möglich. Der Kurs kostet 40 Euro und beinhaltet zwölf Termine im Sportzentrum Erbach, vom 2. Mai bis 11. Juli 2016, jeweils von 18.30 Uhr bis 20 Uhr. Die Anzahl der Teilnehmerinnen ist begrenzt.

Vorheriger ArtikelBexbach | Vertretung für Ortsvorsteher Arnulf Fricker
Nächster ArtikelSaarland | Barbara Spaniol: Benachteiligung von Frauen am Arbeitsmarkt beenden – gesellschaftliche Gleichstellung endlich umsetzen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.