Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer im Gespräch mit Geschäftsführer Kai Grunder (Bildmitte). Ebenfalls anwesend waren Kooperationspartner Timo Meyer, Ortsvorsteherin Irene Kaiser sowie Mitarbeiter der ST Service GmbH i. G. - Bild: Thomas Bastuck

Mit dem „Schnelltestzentrum St. Ingbert“ auf dem DNA-Gelände geht die dritte größere Teststation in St. Ingbert an den Start.

Betreiber ist die ST Service GmbH i. G. mit Geschäftsführer Kai Grunder, der in Kooperation mit Timo Meyer, USEC United Security GmbH, arbeitet. Die Testungen werden nach Beauftragung durch das Gesundheitsministerium durchgeführt. „Neben dem Testzentrum des DRK im Ratskeller und dem „Corona-Testzentrum am blau“ sind wir mit einem dritten Testzentrum in St. Ingbert richtig gut aufgestellt. Testen, testen und nochmal testen, das ist neben der strikten Einhaltung der Hygieneregeln das Gebot der Stunde. Nur so kann die Strategie der Landesregierung als Modelregion Erfolg haben“, erklärt Oberbürgermeister Dr. Ulli Meyer bei seinem Besuch.

QR-Code erledigt Anmeldeformalien blitzschnell

Ein kostenloser Test ist hier nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Über dasOnline-Portal www.schnelltest-igb.de wählt man zunächst seinen Termin und bucht diesen verbindlich. Anschließend erhält man eine Bestätigung per E-Mail mit integriertem QR-Code, welcher als Authentifizierung innerhalb kürzester Zeit die Anmeldeformalien vor Ort erledigt. Der eigentliche Test mit einem Abstrich im vorderen Nasenbereich im gut durchlüfteten Zeltbereich dauert nur wenige Sekunden. Das Ergebnis wird im Anschluss nach ca. 15 Minuten ebenfalls per Mail übersandt. Bei einem positiven Testergebnis wird ausführlich erklärt, welche Maßnahmen umgehend in die Wege zu leiten sind.

„In der ersten Woche haben wir rd. 500 Tests durchgeführt. Mit dieser flexiblen Testmöglichkeit möchten wir einen Beitrag dazu leisten, dass die Öffnungsstrategie der Landesregierung erfolgreich wird“, erklärt Geschäftsführer Kai Grunder. Derzeit können zeitgleich zwei Personen getestet werden, aber die Anlage lässt sich problemlos um eine weitere „Test-Straße“ mit zwei zusätzlichen Teststationen erweitern. Wartezeiten sind also so gut wie ausgeschlossen.

Das „Schnelltestzentrum St. Ingbert“ ist mit dem Auto als Drive-in Zentrum oder zu Fuß als Walk-in Teststation für Kunden nach vorheriger Anmeldung erreichbar. Die Öffnungszeiten sind täglich von 8 – 18 Uhr und am Wochenende von 10 – 16 Uhr.

„Wir sind flexibel und stellen uns nach Absprache auch gerne auf St. Ingberter Unternehmen ein, die ihre Mitarbeiter außerhalb der regulären Öffnungszeiten testen lassen möchten“, so das Angebot des Geschäftsführers Kai Grunder an die St. Ingberter Wirtschaft.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.