Anzeige
Anzeige
Anzeige

Im Zeitraum von Dienstag, den 29.11.2022, ca. 23:30 Uhr bis Mittwoch, den 30.11.2022, ca. 05:00 Uhr wurden auf einem frei zugänglichen Parkplatz in der Kaiserstraße (Mühlwaldstadion) an den dort zur Zeit abgestellten Omnibussen eines Busunternehmens von bislang unbekannten Täters pro Bus mehrere Reifen zerstochen, sodass insgesamt 16 Busse zeitlich befristet nicht mehr einsatzbereit waren.

Hierbei entstand ein Sachschaden im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizei nimmt die Ermittlungen wegen des Anfangsverdachtes der Sachbeschädigung auf. Hinweise zur Tat nimmt die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der 06894-1090 entgegen.(ots)

Anzeige
Vorheriger ArtikelSuche nach Unfallbeteiligten in Saarbrücken-Dudweiler
Nächster ArtikelVerkehrsunfallflucht am Theodor-Heuss-Platz in St. Ingbert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.