Sowohl für Wohnungssuchende als auch für Anbieter von Wohnraum stellt der Mietspiegel eine erstklassige Orientierungshilfe dar. Außerdem leistet er einen Beitrag, Mietstreitigkeiten zu vermeiden oder außergerichtlich zu klären. „Mit Hilfe der in dieser Übersicht abgebildeten Vergleichsmieten können viele Fragen geklärt werden und etwaige Auseinandersetzungen sachlich und für alle Beteiligten nachvollziehbar geregelt werden“, betont Landrat Dr. Theophil Gallo. 

Der qualifizierte Mietspiegel 2018 kann über die Homepages der jeweiligen Städte und Gemeinden sowie über die Homepage des Saarpfalz-Kreises als kostenloser Download bezogen werden. Zusätzlich ist die Mietspiegelbroschüre in ausgedruckter Version bei der Kreisverwaltung gegen eine kleine Schutzgebühr erhältlich. 

Für Fragen zum Mietspiegel steht eine qualifizierte Hotline zur Verfügung: Tel. (06841) 104 5383, Montag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 10 bis 11 Uhr sowie von 14 bis 15 Uhr. 

1
2
Vorheriger ArtikelSaarpfalz-Kreis | Saisonstart für Solarthemie: Optimierungsbedarf vieler Anlagen hoch
Nächster ArtikelSaarland | Besoldungsrunde im Saarland: ver.di startet Mitgliederbefragung bei den Beamten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.