HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN
Anzeige
Die Linksfraktion im Saarländischen Landtag fordert die Landesregierung auf, sich beim Öffentlichen Nahverkehr am Nachbar Luxemburg zu orientieren. Der wirtschaftspolitische Sprecher Prof. Heinz Bierbaum erklärt:
„Luxemburg führt einen kostenlosen ÖPNV für Schüler ein. In der Stadt Luxemburg stehen sämtliche Busse und Bahnen
Prof. Dr. Heinz Bierbaum, Die Linke Foto: www.linksfraktion-saarland.de
Prof. Dr. Heinz Bierbaum, Die Linke
Foto: www.linksfraktion-saarland.de
jedermann jeden Samstag kostenlos zur Verfügung. Im Ergebnis sind die öffentlichen Verkehrsmittel sehr gut ausgelastet, die Straßen werden durch weniger PKW-Verkehr entlastet und Luxemburg für Besucher deutlich attraktiver. Die saarländische Landesregierung hat dagegen kein Konzept, wie sie den ÖPNV im Land ausbauen und fördern will. Dieses planlose Durchwursteln geht zulasten der Lebensqualität der Saarländerinnen und Saarländer gerade im ländlichen Raum mit schlechter Anbindung und es schadet dem Standort Saarland.“

 

Anzeige
Vorheriger ArtikelSaarland | Die Grünen: Nichts dazu gelernt: Auch neues HTW-Zentralgebäude wird als ÖPP-Projekt entstehen
Nächster ArtikelUnwetterkatastrophe: Landesregierung beschließt Maßnahmenpaket

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.