HOMBURG1 | SAARLAND NACHRICHTEN

Anlässlich des morgigen internationalen Tag des Sports erklärt die stellvertretende Landesvorsitzende der SPD Saar, Anke Rehlinger:

„Am morgigen Tag des Sports danken wir den unzähligen Sportverbänden und Sportvereinen, die täglich wertvolle Arbeit leisten, um Menschen an den Sport heranzuführen, sie körperlich aktiv zu halten und Talente zu fördern. Gerade die vielen ehrenamtlich Mitwirkenden haben unseren Respekt und unsere Dankbarkeit verdient. Sie sind Ansprechpartner für Jung und Alt, sie dienen als Vorbild und transportieren über den Sport ein wichtiges Gemeinschafts- und Zusammengehörigkeitsgefühl. Dadurch verfügen wir gerade im Saarland über eine Vereinslandschaft, in der gemeinwohlorientiertes Engagement und soziales Wirken im besonderen Maße ausgeprägt sind. Bereits deshalb muss die Förderung und Finanzierung effektiver und nachhaltiger Rahmenbedingungen für die Sportpolitik auch zukünftig zur Kernarbeit unserer Landesregierung gehören“, so Rehlinger abschließend.

Zum Hintergrund:

Der internationale Tag des Sports würdigt die Bedeutung sportlicher Werte wie Toleranz, Fairness, Teamwork und gegenseitigen Respekt für die persönliche Entwicklung wie für das Zusammenleben. Er wurde 2013 von den Vereinten Nationen initiiert und auf den 6. April gelegt, weil 1896 an diesem Tag die ersten Olympischen Spiele der Neuzeit in Athen eröffnet wurden.

Vorheriger ArtikelSelbstbewusstsein stärken – Selbstsicheres Verhalten und Selbstvertrauen für Frauen
Nächster ArtikelLebach | Verkehrsunfall auf der L 143

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.