homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Am Mittwoch (09.11.2016) wurde die Saarbrücker Polizei gegen 19:35 Uhr über einen Fahrer eines roten BMW informiert, der dem Mitteiler aufgrund seiner Fahrweise aufgefallen war. Nur wenige Minuten später ging eine erneute Mitteilung ein, wonach das Fahrzeug nun mit einer Absperrung im Wohngebiet „Am Homburg“ kollidiert sei. Beim Eintreffen der Polizei musste der Fahrer aufgrund seiner Alkoholisierung beim Aussteigen von den Beamten gestützt werden. Eine richterlich angeordnete Blutprobe wurde nur kurze Zeit später auf hiesiger Dienststelle entnommen. Der Führerschein wurde einbehalten. Weiterhin erwartet den 56-jährigen Mann aus Saarbrücken ein Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs.

Es ist nicht auszuschließen, dass der Mann bei seiner Fahrt auch andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat. Zeugen können sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-St. Johann unter der Telefonnummer 0681 – 9321 230 oder jeden anderen Polizeidienststelle in Verbindung setzen.

Vorheriger ArtikelKöllertal | Versuchter Diebstahl von Solarelementen
Nächster ArtikelLebach | Enkeltrick-Betrüger am Werk

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.