Symbolbild Foto: Rüdiger Koop / UKS

Am Samstag, 30.05.2020,18:10 Uhr, ereignete sich im Mecklenburgring ein schwerer Verkehrsunfall. Hierbei kam eine 37-jährige PKW-Fahrerin, als sie in Richtung Pommernring fuhr, aus bislang ungeklärter Ursache in einer Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit dem entgegenkommenden PKW eines 70-jährigen.

Die Fahrerin, ihre 16-jährige Tochter und auch der 70-jährige wurden jeweils leicht verletzt. Die 66-jährige Beifahrerin des entgegenkommenden PKW wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert.

An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die Straße musste teilweise für den Verkehr gesperrt werden. Bezüglich des Unfallhergangs wurde ein Spurensicherungsgutachten in Auftrag gegeben.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.