homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Nachdem ein Fahrzeugführer mit seinem Pkw eine bereits rot zeigende Ampel in der Dudweilerstraße / Einmündung Bahnhofstraße überfahren hatte und durch die Polizei angehalten werden sollte, flüchtete er mit stark überhöhter Geschwindigkeit über die BAB 620 in Richtung Westspange.

Auf der Westspange verlor er in der dortigen Rechtskurve auf Grund der zu hohen Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug, fuhr gerade aus und kollidierte zunächst mit der Mittelleitplanke. Durch den Aufprall wurde der Pkw zurück auf die Fahrbahn geschleudert, so dass er anschließend noch das auf der gegenüberliegenden Straßenseite befindlichen Brückengeländer rammte. Dort kam der nicht mehr fahrbereite Pkw in Endstellung. Der Fahrer flüchtete zu Fuß und konnte trotz umfangreicher Fahndungsmaßnahmen nicht mehr ausfindig gemacht werden.

Der Schaden an der Mittelleitplanke und dem Brückengeländer wird von hier auf mind. 10.000€ geschätzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben oder sonstige sachdienliche Hinweise geben können, setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach unter der 0681/9715-0 in Verbindung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.