Am vergangenen Donnerstag, den 25.03.2021, befanden sich gegen 10:30 Uhr zwei Jungen (einer 7 Jahre alt) in Saarbrücken-Malstatt von der Grundschule Saarbrücken-Kirchberg kommend auf dem Heimweg . Als sie die Eisenbahnbrücke zwischen der Pfarrer-Bungarten-Straße und der Parallelstraße/ Lebacher Straße überquerten, habe sie ein unbekannter Mann angesprochen, der dort zu Fuß unterwegs gewesen sei. Der Mann habe sie gefragt, ob sie marokkanische Süßigkeiten haben wollten.

Der zweite, bislang unbekannte Junge, sei sofort weggelaufen. Der Siebenjährige habe gesagt, dass er nichts möchte und sei auch weitergegangen. Nach den Erzählungen des Jungen sei der Mann ihm nicht mehr gefolgt. Beschrieben hat der den Unbekannten als kleineren Mann mit dunkler Hautfarbe, er habe gut Deutsch gesprochen, eine schwarze Jacke und eine Jeanshose getragen. Hat jemand das Geschehen beobachten können? In diesem Fall bittet die Polizeiinspektion Saarbrücken-Burbach um Mithilfe unter 0681-97150.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Fußgänger bei Verkehrsunfall leicht verletzt
Nächster ArtikelMandelbachtal | Verdächtige Wahrnehmung in Form von angebotenen Dachdeckerarbeiten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.