homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Gegen 10:00 Uhr am heutigen Morgen verhafteten Zielfahnder des Landespolizeipräsidiums einen verurteilten Einbrecher. Der 35 Jahre alte Mann hatte seine Haft nicht angetreten und wurde seither mit Haftbefehl gesucht.

Seit Januar fahndeten Beamte des Dezernats für Zielfahndung nach dem Neunkircher, der wegen schwerem Bandendiebstahl durch das Landgericht Saarbrücken  im Jahr 2014 zu einer Freiheitsstrafe von über drei Jahren verurteilt worden war. Weil er seine Haft jedoch nicht angetreten hatte, erließ die Staatsanwaltschaft Saarbrücken einen Vollstreckungshaftbefehl gegen den Mann.

Intensive Fahndungsmaßnahmen führten zu dem Versteck des Mannes in Völklingen. Seit mehreren Wochen hatte er sich in einem Versteck in dem nicht ausgebauten Teil der Dachgeschosswohnung einer Bekannten aufgehalten. In dem Verschlag, nur durch eine kleine Maueröffnung, die durch einen Schrank verstellt war, zugänglich war, spürten die Fahnder den Mann am heutigen Morgen gegen 10:00 Uhr auf.

Nach seiner Festnahme wurde der Mann der JVA in Saarbrücken zugeführt.

Vorheriger ArtikelSt. Wendel | Polizei sucht Unfallzeugen
Nächster ArtikelNohfelden | Verfolgungsfahrt durch Rheinland-Pfalz und das Saarland

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.