Symbolbild

In der Nacht von Montag auf Dienstag haben bislang unbekannte Täter bei einem Autohändler in der Armand-Peugeot-Straße in Güdingen 40 neue Fahrzeugreifen entwendet. Die Täter haben zuvor die Umzäunung des Firmengeländes abmontiert, einen Strommast manipuliert und zehn Fahrzeuge mit Gewalt unterbaut und angehoben. Anschließend montierten sie 40 Reifen ab und entwendeten diese vom Gelände.

Die Polizei hat nun erste Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Derzeit geht die Polizei davon aus, dass die Täter bei Tatausführung gestört wurden und geflüchtet sind. Zeugen, die Hinweise geben können oder verdächtige Wahrnehmungen in der Nacht gemacht haben, können sich an die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt wenden (0681/9321-233).

Vorheriger ArtikelUmweltministerium fördert Privatwaldbesitzer – Forstbetriebsgemeinschaft Saar-Hochwald erhält Zuwendung in Höhe von 4.500 Euro
Nächster ArtikelMerzig | Unerlaubtes Entfernen von Unfallörtlichkeit

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.