Bild: Bill Titze
Anzeige

Startschuss: Am Donnerstag, 28. März, ab 12 Uhr wird im Römermuseum in Schwarzenacker getobt, gebastelt, gerätselt und gespielt. Die Osterrallye mit einem bunten Programm lädt kleine und große Teilnehmer im Freilichtgelände zum Mitmachen ein.

Der Osterhase macht auch vor dem Römermuseum nicht Halt und so steht einem bunten, aufregenden Nachmittag für die ganze Familie nichts im Wege. „Vor den Ostertagen öffnen wir zudem die Sonderausstellung im Dachgeschoss des Edelhauses rund um Desideria, die römische Braut“, macht Geschäftsführer Philipp Scheidweiler auf ein weiteres Highlight der gerade begonnenen Saison aufmerksam. Ein kurzer – oder auch längerer – Besuch des Edelhauses lohnt also.

Es gelten an diesem Tag die regulären Eintrittspreise des Römermuseums. Die Teilnahmegebühr an der Osterrallye beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

„Bleibt zu hoffen, dass das Wetter mitspielt, sodass wir mit unserem Frühlingsprogramm mit viel Spaß und Spannung den Winter verabschieden können“, hofft Simone Abel, Leiterin der Museumspädagogik, auch auf das Quäntchen Glück beim Wettergott.

Anzeige

Weitere Informationen zur Osterrallye wie auch zu allen weiteren Veranstaltungen des Römermuseums gibt es auf der Homepage www.roemermuseum-schwarzenacker.de.

 

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein