Da die Schnitzeljagd für Kinder durch die Homburger Innenstadt so gut angenommen wurde, hat sich das Kinder- und Jugendbüro – diesmal gemeinsam mit dem Haus der Begegnung und der Erbacher Streetworkerin – auch für die Osterferien erneut etwas Spannendes überlegt.

Gemeinsam mit der Familie können ab heute Nachmittag alle Kinder zwischen drei und 14 Jahren auf Ostereier-Schatzsuche gehen, ein paar neue Ecken in Erbach kennen lernen oder einfach nur eine schöne Zeit mit der Familie verbringen.

Mitmachen ist ganz einfach, völlig kontaktlos und unter allen erfolgreichen Teilnehmer/innen werden sogar fünf Preise verlost. Unter dem Link https://bit.ly/2Pl9zNK finden alle Interessierten die Ostereier-Schatzsuche in der Cloud der Kreisstadt Homburg hinterlegt. Alternativ kann man sich während der Öffnungszeiten im „Haus der Begegnung“ dort auch eine Broschüre abholen, dann hat man auch ohne Farbdrucker alles, was man braucht.

Basis der Schatzsuche ist diesmal eine Karte. Diese führt auf einem Rundweg durch einen Teil von Erbach. Auf diesem Weg sind an 19 Stationen 24 Eier versteckt, auf denen Zahlen- und Buchstaben-Kombinationen zu finden sind. Die Eier dürfen allerdings auf keinen Fall entfernt werden. Die 24 Kombinationen müssen in der richtigen Reihenfolge notiert werden, das ergibt das Lösungswort, welches auf der letzten Seite der Broschüre notiert werden kann. Name, Adresse und Lösungswort sollten dann im  Briefkasten am „Haus der Begegnung“ landen, dort befindet sich der Lostopf.

Das Gewinnspiel läuft bis zum 25. April, so lange steht die Schatzsuche auch online zur Verfügung. Das Los entscheidet unter allen richtigen Lösungen, die Gewinner werden Ende April kontaktiert.

Bei Fragen stehen Patricia Delu vom Haus der Begegnung unter Tel.: 06841/9349921, Streetworkerin Nina Lesser unter Tel.: 0176/16642476 oder Sandra Schatzmann vom Kinder- und Jugendbüro der Stadt Homburg unter Tel.: 06841/101-113 oder per E-Mail (sandra.schatzmann@homburg.de) zur Verfügung.

 

Vorheriger ArtikelBexbach | Brand in einem Zweifamilienhaus: Polizei geht von Brandstiftung aus
Nächster ArtikelGeldautomat in Homburg gesprengt- Täter flüchten vor der Polizei

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.