homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

In der Nacht vom 05.03.16 auf den 06.03.16 mussten Beamte der PI  Türkismühle zu mehreren Unfällen ausrücken.

In einem Fall kam ein PKW auf der A 62 in Richtung Kaiserslautern, an der Ausfahrt Birkenfeld, von der Fahrbahn ab.
Es stellte sich heraus, dass der Fahrer, ein Angehöriger der US-Streitkräfte, nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Er muß sich nun einem entsprechenden Strafverfahren stellen

In einem weiteren Fall  kam ein 21-jähriger Fahrer mit seinem PKW von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Glücklicherweise blieb der Fahrer unverletzt.  Im Rahmen der Unfallaufnahme ergab sich der Verdacht, dass der junge Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein wurde einbehalten.
Auch dieser Fahrer muß sich zudem in einem Strafverfahren verantworten.

Spektakulärer Unfall im Bereich Braunshausen 

Am Vormittag des 06.03.16 kam es auf der L 329 zwischen Wadern und Braunshausen zu einem spektakulären Unfall. Ein mit zwei Personen besetzter PKW befuhr die kurvige, winterglatte Landstraße zwischen Wadern und Braunsausen.
Aufgrund der Witterungsbedingungen im Zusammenhang mit vermutl. unangepasster Geschwindigkeit kam der PKW im Kurvenbereich von der Fahrbahn ab.

Er schlitterte ca. 70m Meter entlang einer steilen Böschung und verkeilte sich schließlich am Ende des  stark abschüssigen Straßengrabes.

Der Beifahrer konnte aus eigener Kraft nicht aussteigen. Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes mussten zunächst das Fahrzeug gegen weiteres Abrutschen am Abhang sichern. Erst dann konnte der Beifahrer aus dem Fahrzeug befreit werden. Er wurde verletzt ins Krankenhaus eingeliefert. Auch der 64-jährige Fahrer des verunglückten Fahrzeugs wurde leicht verletzt.

Vorheriger ArtikelBous | Verkehrsunfall mit Flucht
Nächster ArtikelNohfelden | Falscher Arzt in Verkehrskontrolle

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.