Im Zeitraum vom 13.03.2016, 17:30 Uhr bis 14.03.2016, 09:30 Uhr, kam es im Bereich der Landstraße zwischen Fürth und Lautenbach zu einem Diebstahl von Schafen. Zunächst hatte die Eigentümerin der Herde  am Morgen des 14.03.2016 festgestellt, dass der transportable Weidezaun für ihre kleinere Herde geöffnet war und die Tiere auf einem angrenzenden Feld verstreut waren. Bei der Kontrolle der Tiere stellte sie dann das Fehlen eines ausgewachsenen Schafbockes und eines größeren Lammes fest. Makaber wurde die Angelegenheit durch das Auffinden zweier Blutlachen, die den Verdacht einer Tötung beider Tiere auf der besagten Weide nähren.

Hinweise an die Polizei unter der Tel. Nr. 06821/2030

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.