homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

Bereits am 15.02.2016 war es auf der B 41 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Schwerverletzten gekommen.

Kurze Zeit später ereignete sich dann im direkten Umfeld des Primärzusammenstoßes ein weiterer Folgeunfall unter Beteiligung von zwei Feuerwehrfahrzeugen mit einem Schaden im hohen sechsstelligen Eurobereich.

Zur Klärung der letztgenannten Unfallursache war anschließend durch die Staatsanwaltschaft Saarbrücken ein technisches Gutachten angeordnet worden, dessen Ergebnis nun vorliegt.

Demnach kann für das Zustandekommen des Unfalles ein Versagen der Bremsanlage ausgeschlossen werden.

Die Ermittlungen zur tatsächlichen Unfallursache dauern noch an.

Vorheriger ArtikelNeunkirchen | „Hilfsbereite“ Mitmenschen klauen Geldbeutel
Nächster ArtikelNeunkirchen | Diebstahl einer Geldbörse in einem Einkaufsmarkt in der Lindenstraße

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.