homburg1_polizei_saarland_nachrichten
HOMBURG1 | POLIZEIMELDUNGEN SAARLAND

In der Nacht vom 23.08 auf den 24.08.2016 kam es in der Innenstadt zu einer Vielzahl an Einbruchsversuchen. Im Bereich der Bliespromenade wurde an insgesamt fünf nebeneinander liegenden Geschäften versucht einzubrechen.

Der oder die Täter versuchten hier sich durch Aufhebeln der Eingangstüren Zutritt zu den Verkaufsräumen zu verschaffen. Dies misslang in allen Fällen.In der Bahnhofstraße wurde ein Hörgerätegeschäft angegangen, wobei die Täter auch hier es nicht schafften ins Innere zu gelangen.

In der Lutherstraße gingen bislang unbekannte Täter einen Friseursalon an und gelangten auch ins Innere. Hier entwendeten sie zwei Rasierapparate und ca. 300 Euro Bargeld aus einer Kasse. In der Norduferstraße brachen unbekannte Täter in eine dort ansässige Werkstatt ein. Das Auslösen der Alarmanlageverhinderte ein Entwenden vorhandener Wertsachen. Die Täter konnten vor dem Eintreffen der Polizei unerkannt entkommen.

Die Pauluskirche in der Schlossstraße war in der gleichen Nacht ebenfalls Objekt eines versuchten Einbruches bislang Unbekannter. Hier wurde versucht die Eingangstür aufzuhebeln. Als dies misslang bohrten der oder die Unbekannten Löcher in die Tür, um so doch noch Zutritt zu erhalten.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen der beschriebenen Taten sich bei der Polizei Neunkirchen unter der 06821 – 203233 zu melden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.