Die erste Tat ereignete sich im Neunkircher Kaufland (Kirkeler Straße). Der Tatzeitraum liegt hier zwischen Samstag (08.06.2019, 20:39 Uhr) und Dienstag (11.06.2019, 04:50 Uhr). Der zweite Geldautomat wurde im Real, Saarbrücken-Dudweiler, Fischbachstraße in der Zeit von Samstag (08.06.2019, 23:29 Uhr) und Sonntag (09.06.2019, 03:10 Uhr) aufgebrochen.

Bei der Tat in Saarbrücken-Dudweiler verschafften sich die Täter durch ein Fenster eines Frisörgeschäftes Zugang zum Marktinneren, während bei der Tat in Neunkirchen vermutlich eine Eingangstür des Marktes aufgehebelt wurde. Sie hatten dort ungehinderten Zugriff auf die Geldautomaten.

Nach Öffnung der Automaten mittels Trennschleifers, erbeuteten die Täter das darin befindliche Bargeld. Insgesamt entstand durch die Taten ein Sachschaden in ca. sechsstelliger Höhe.

Ob die Taten in Zusammenhang stehen, wird derzeit geprüft. Zeugen die im tatrelevanten Zeitraum Hinweise zu Personen oder Fahrzeugen geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0681/962-2133 in Verbindung zu setzen.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.