Am Freitag, dem 17.05., gegen 12:20 h wurde ein 14jähriger Junge aus Neunkirchen verletzt, als er die Adolf-Kolping-Straße in Neunkirchen überquerte. Er wurde dabei von einem PKW erfasst, der von der Adolf-Kolping-Straße nach links in die Langenstrichstraße abbog.

Der Junge wurde bei dem Unfall am Bein verletzt. Über die Schwere der Verletzungen ist derzeit nichts bekannt. Er wurde jedoch zu weiteren Untersuchungen vorsorglich in die Klinik Kohlhof verbracht. Das Auto war von einer Frau gefahren worden, die sich von der Unfallstelle entfernte, ohne sich um den Jungen zu kümmern.

Die Frau soll ca. 20 Jahre alt gewesen sein und braune Haare haben. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen weißen VW-Polo, möglicherweise mit Kreiskennz. SLS handeln.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.