Foto: Wolfgang Henn

Das beliebte Ferienprogramm „Immer wieder dienstags“ des Römermuseums kann in diesem Jahr Corona bedingt leider nicht stattfinden. Das Team des Römermuseums hat sich aber Gedanken gemacht, wie der Museumsbesuch dennoch für Kinder bzw. für die ganze Familie zu einem besonderen Erlebnis werden kann.

So bietet man in den Sommerferien noch bis 11. August jeden Dienstag von 11 bis 17 Uhr ein offenes Mitmach-Programm an. Kinder, die mit einer oder mehreren Begleitpersonen das Museum besuchen, haben die Möglichkeit, ein römisches Handwerk auszuüben und in der Kindergrabung fündig zu werden. Darüber hinaus sind Familien herzlich eingeladen, sich auf der ausgeschilderten Picknick-Wiese niederzulassen und bei einer gemütlichen Rast das schöne Ambiente und die Natur zu genießen. Unser Tipp: Decke und Verpflegung bitte nicht vergessen.

Beim Handwerk wird von Termin zu Termin gewechselt zwischen Töpfern, Lederbeutel herstellen und der Bildhauerei. Die Verantwortung und Aufsicht für das Kind bleibt während des Aufenthaltes beim Erziehungsberechtigten bzw. den entsprechenden Begleitpersonen. Sofern das werkelnde Nachwuchstalent es erlaubt oder wünscht, dürfen die Erwachsenen sich gerne einbringen und Hilfestellungen leisten. Obwohl sich die Mitmach-Angebote in erster Linie an Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren richten, gibt es seitens des Veranstalters keine Altersbeschränkungen, da die Begleitpersonen vor Ort sind.

Der Kostenbeitrag pro Aktion und Kind beträgt 3 Euro und wird direkt bei der Museumsmitarbeiterin entrichtet, die das Material ausgibt und die Einweisungen vornimmt. Die erforderlichen Abstands- und Hygieneregeln werden eingehalten und die Besucher gebeten, ebenfalls einen Mund-Nasen-Schutz mitzuführen.

Also einfach dienstags vorbeikommen und den Museumsbesuch mit dem Aktivprogramm verbinden. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt. Der erste Termin ist Dienstag, 7. Juli 2020. Das Museum ist täglich geöffnet von 9 bis 17 Uhr. Die Eintrittspreise betragen für Erwachsene  5 Euro, für Schüler 3 Euro sowie für das Familienticket 11 Euro.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.