Anzeige

Immer neue E-Wallet-Anbieter sind auf dem Markt zu finden, doch nicht alle überzeugen durch Leistungen, Gebühren oder Nutzerfreundlichkeit. Der neue Anbieter Mifinity hat in diesem Bereich mitgemacht und macht es Nutzern so einfach wie nur möglich. Mit dem E-Wallet-Anbieter sollen Zahlungen schnell, einfach und in verschiedenen Währungen umsetzbar sein. Daher bietet der neue E-Wallet-Anbieter einige Besonderheiten, die dafür sorgen, dass das Interesse an einer Nutzung bei vielen Menschen ansteigt. 

Anzeige

Das steckt hinter Mifinity

Hinter dem Anbieter Mifinity steckt ein eWallet, mit dem Zahlungen einfach und sicher digital umsetzbar sind. Der Anbieter Mifinity beschreibt die virtuelle Geldbörse als besonders einfache und praktische Methode, um Zahlungen zu tätigen oder Geld zu empfangen. Der Service funktioniert über eine App, die nach dem Installieren in kurzer Zeit einzurichten ist. Mifinity ist darauf ausgerichtet, Geld bequem einzuzahlen und dann auf verschiedenen Online-Shops und bei Partnerunternehmen auszugeben. Das zu verwendende Netzwerk wächst stetig an, sodass die Möglichkeiten der Nutzung immer größer werden.

Anzeige

Im Fokus steht die Sicherheit beim Anbieter. Viele eWallet-Anbieter sind in der Vergangenheit negativ aufgefallen, weil es mit der Sicherheit nicht sehr gut funktioniert hat. Da jedoch Guthaben aktiv zum Ausgeben eingezahlt wird, muss eine gewisse Sicherheit gegeben sein. Der Anbieter ist damit auf Online-Zahlungen über die App ausgerichtet, die einfach gehalten sein sollen. 

Mifinity Casinos: Die neue Zahlungsmethode direkt austesten

Mifinity als Zahlungsmethode steht noch am Anfang seiner Geschichte. Dennoch gibt es schon erste Anbieter, die eine Zahlung über Mifinity ganz einfach und problemlos ermöglichen. Beliebt ist der Einsatz des eWallet-Anbieters zum Beispiel bei der Bezahlung von Spielen in Casinos. Unter onlinecasinosdeutschland.com gibt es eine Aufzählung von Mifinity Casinos, um ganz modern mit dem Spielspaß loszulegen. Schließlich könnte es ohne diese Auflistung der Casinos länger dauern, bis die neue Zahlungsmethode entdeckt wird und zum Einsatz kommt. 

Natürlich sind Casinos nicht die einzige Option, wenn es darum geht, dass vorhandene Guthaben auf der virtuellen Geldbörse zu verwenden. Zahlreiche Online-Shops und Anbieter bieten bereits jetzt die Möglichkeit, Zahlungen von Mifinity zu empfangen. Darüber hinaus bietet sich die eWallet als Option für Unternehmen an, die digitale Zahlungen von verschiedenen Zahlungsformen zentral empfangen wollen. Damit fällt es Kunden leichter, den gewünschten Betrag ohne großen Aufwand zu bezahlen. Die Zahl der Partner steigt weiter an, sodass abzuwarten ist, wo und in welchem Ausmaß die App in Zukunft bei Zahlungen zum Einsatz kommen kann.

Was ist ein eWallet?

Hinter einem E-Wallet steckt nicht mehr oder weniger als eine virtuelle Geldbörse. Nutzer können damit ihr Guthaben auf einer digitalen Plattform speichern. Der Sinn einer E-Wallet ist die einfache Bezahlung im Internet, die besonders unkompliziert möglich ist. Zunächst ist das Geld jedoch einzuzahlen, damit es auf der virtuellen Geldbörse zum Ausgeben zur Verfügung steht. 

Zwar hört sich ein E-Wallet sicherlich im ersten Moment nach einer Prepaid Kreditkarte an, die schließlich genauso nach dem Aufladen ein Guthaben zum Ausgeben bietet. Die Kreditkarte ist jedoch an eine solche gebunden, ein eWallet ist nicht an einen solchen Träger gebunden. Ein wichtiger Vorteil von einem eWallet ist einerseits die große Schnelligkeit, mit der Zahlungen möglich sind. Die virtuelle Geldbörse ist darauf ausgerichtet, möglichst schnell und so einfach wie nur möglich einsetzbar ist. Darüber hinaus fallen bei der Nutzung von anderen Kreditkarten und anderen Zahlungsmethoden meist höhere Gebühren an. Schließlich ist es in Zeiten von hohen Spritpreisen oft sinnvoll, Kosten bei Zahlungen an anderer Stelle zu senken. Grundsätzlich kostet ein E-Wallet somit weniger als eine Kreditkarte, da bei Kreditkarten verschiedene Gebühren anfallen, die von Anbieter zu Anbieter variieren. Tipp: Mit einem eWallet lassen sich bei Zahlungen im Internet auf einfache Weise die Kosten senken. 

Besonderheiten von Mifinity in der Praxis

In der Praxis bietet der neue eWallet-Anbieter einige Besonderheiten, die eine Verwendung besonders attraktiv macht. Folgende Besonderheiten sind dabei zu beachten: 

  • Einfache und schnelle Einrichtung des persönlichen Kontos
  • Besonders günstige Gebühren bei Zahlungen
  • Einfache Handhabung, auch ohne Erfahrungen mit einer eWallet
  • Bequemer Versand an Freunde und Bekannte über die App
  • Der Geldversand ist in über 70 Länder sowie in 17 verschiedenen Währungen möglich 
  • App ist mittlerweile in 20 Sprachen erhältlich
  • Zahlreiche Möglichkeiten für die bequeme Einzahlung mit der bevorzugten Zahlungsmethode
  • Keine versteckten Kosten bei der Verwendung 
  • Auf Sicherheit wird besonders viel Wert gelegt

Eine weitere Besonderheit des Anbieters ist die Verwendung einer virtuellen IBAN für die Einzahlung auf die digitale Geldbörse. Durch die Verwendung der IBAN fallen keine Kosten an, darüber hinaus steht das so eingezahlte Geld sehr schnell zur Verfügung. Vor allem die verschiedenen vorhandenen Währungen und Sprachen sind beim Anbieter wichtig, da es im Bereich der eWallets sehr oft nur Lösungen auf Englisch gibt, die nicht jedem Nutzer gefallen. Sobald das Englisch vielleicht nicht ausreichend ist, ist das Verständnis der App sowie der Möglichkeiten dann sehr begrenzt. Daher ist es für viele Nutzer entscheidend, die bevorzugte Währung genau wie eine Sprache zu nutzen, die zum Wohlbefinden beitragen. 

Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelUnfallflucht in der Ensheimer Straße in St. Ingbert
Nächster ArtikelBilder der Einsatzübung der Feuerwehr Homburg in den Schlossberg Höhlen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.