Im Rahmen einer Verkehrskontrolle gegen 1.30 Uhr am Sonntag, den 8. Mai, wurde eine 30-jährige Frau aus Frankreich im Bereich Kleinblittersdorf angehalten. Sie war ohne eingeschaltetes Licht mit ihrem Auto unterwegs, war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand deutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen. Noch in der Kontrolle pinkelte sie vor den Polizisten auf die Straße.

Als ihr dann auf der Polizeiinspektion in der Karcherstraße eine Blutprobe entnommen werden sollte, schlug sie um sich und biss einem Polizeibeamten in den Finger. Hierdurch wurde dieser leicht verletzt. Schließlich musste die junge Frau bis zu ihrer Ausnüchterung auf der Polizeiwache verbleiben. Es erwarten sie nun mehrere Anzeigen.

Vorheriger ArtikelSt. Ingbert | Giftköder auf Waldweg ausgelegt
Nächster ArtikelDigitales Sicherheitsnetz auf den Weg gebracht: Bundesregierung beschließt TK-Mindestversorgungsverordnung

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.