Buchcover - Martin Baltscheit - Ich bin für mich - Erschienen bei Beltz & Gelberg

„Alle vier Jahre wählen die Tiere ihren König. Der Löwe liebt Wahlen, denn stets stimmen alle für ihn. Diesmal aber ist es anders: „Du brauchst einen Gegenkandidaten, sonst ergibt eine Wahl doch keinen Sinn!“, meint die Maus. So kommt es zum Wahlkampf“. Mit diesen Worten beginnt die Geschichte „Ich bin für mich“ über Wahlen, Demokratie und Gerechtigkeit, aus der Erfolgsautor Martin Baltscheit für dritte Klassen Homburger Grundschulen lesen wird.

Fünf Tage vor der mit Spannung erwarteten Bundestagswahl fällt im Rahmen der „Löwenstarken Leseshow“ der Startschuss für die Projekte „Demokratiebildung mit Büchern“. Gemeinsam haben Saarkult e.V., die Stadtbibliothek Homburg, das Landesinstitut für Pädagogik und Medien und die Landeszentrale für politische Bildung mit Beratung durch das Adolf-Bender-Zentrum gleich zwei Projekte initiiert, um schon mit den Jüngsten in den Kitas, älteren Kindern in den Grundschulen und Jugendlichen in den weiterführenden Schulen ins Gespräch rund um das Thema „Demokratie“ zu kommen.

Die Projektverantwortlichen freuen sich sehr darüber, dass beide Projekte im Rahmen der „Partnerschaften für Demokratie“ der Stadt Homburg und des Saarpfalz-Kreises im Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert werden.

Für die 22 Kitas im Stadtbereich von Homburg stehen Ausleihkisten mit ganz wunderbaren Bilderbüchern zur Verfügung. Auch in den Ausleihkisten für die sieben Grundschulen sind Bilderbücher enthalten, ergänzt um Sachbücher und erzählende Literatur. Zusätzlich stehen zwei Klassensätze von Ganzschriften zur Ausleihe zur Verfügung – neben „Ich bin für mich!“ das besondere Buch „Amy und die geheime Bibliothek“, das sich auch für den Einsatz im Unterricht der Klassen 5 und 6 eignet.

Die 16 weiterführenden Schulen im Saarpfalz-Kreis erhalten eine prall gefüllte Bücherkiste mit Sachbüchern und erzählender Literatur für die Schulbibliothek. Die ersten Kisten werden im Rahmen der Veranstaltung an die Gemeinschaftsschule Mandelbachtal und das Christian von Mannlich-Gymnasium Homburg übergeben.

Die Landeszentrale für politische Bildung hat für alle Kisten neben Büchern und Materialien für Kinder und Jugendliche auch entsprechende Fachliteratur für Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer beigesteuert. Fortbildungsveranstaltungen des Landesinstituts für Pädagogik und Medien und weitere Lesungen der Stadtbibliothek Homburg werden die Nutzung der Bücherkisten im Rahmen des Projekts „Demokratiebildung mit Büchern“ begleiten. Die Bücher aller Kisten stehen ab sofort auch in der neuen „Demokratieecke“ in der Stadtbibliothek Homburg zur Verfügung und können somit von allen Nutzern ausgeliehen werden.

Diese Lesung findet am Dienstag, 21. September 2021, um 10 Uhr im Saalbau, Obere Allee 1, 66424 Homburg, statt.

 

.

 

Vorheriger ArtikelGlobus feierte Richtfest in Neunkirchen
Nächster ArtikelSperrung St. Ingberter Marktplatz wegen Ingobertus-Messe und Kirmes – Verlegung Wochenmarkt

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.