Am Mittwoch, den 18. Mai, kam es gegen 0.20 Uhr auf dem Parkplatz des Schwimmbades KOI in Homburg zu einem Brand eines Wohnmobils. Trotz schnellem Eingreifen der Freiwilligen Feuerwehr Homburg wurde das Wohnmobil gänzlich zerstört. Zu einem Personenschaden kam es nicht.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 25.000 Euro. Im Zuge der Löscharbeiten musste die L119, zwischen Bruchhof und Homburg für ca. eine Stunde voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zeugen, die Hinweise zu dem Brandgeschehen geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg, Tel.: 06841/1060, in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelJusos Homburg sammelten Spenden für Homburger Tafel und rufen zur Hilfe auf
Nächster ArtikelHomburg | Trickdiebstahl in Geschäft in der Marktstraße

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.