Am 08.10.2019 ereignete sich gegen 19:00 Uhr in der Richard-Wagner-Straße in Homburg, in Höhe der dortigen Tankstelle, ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Fußgängers und eines Pkw. Ein Fußgänger (60 J.) wurde beim Überqueren der Fahrbahn von dem Pkw erfasst und auf den Gehweg geschleudert. Der Mann wurde dadurch schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Der Fahrzeugführer (19 J.)  blieb unverletzt, stand jedoch unter Schock.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841 – 1060) in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.