Am Dienstag, den 18. Mai, gegen 21.40 Uhr, bewegte sich eine Gruppe von insgesamt sieben Jugendlichen durch die Homburger Innenstadt. Dabei durchquerten sie unter anderem die Schlossberg- und die Talstraße. Auf ihrem Weg warfen die Jugendlichen die Verglasung mehrerer Straßenlaternen ein und stießen städtische Pflanzkübel um.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelKassenärztliche Vereinigung Saarland bittet um Geduld bei der Vereinbarung von Impfterminen
Nächster ArtikelBexbach | Unfallflucht in der Rathausstraße

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.