Anzeige

Am Mittwoch, dem 16. Februar, kam es gegen 6.20 Uhr in der Straße “Zum Lappentaschen Hof” in Homburg zu einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen, wobei ein silberner Kombi vom Parkplatzgelände der Firma Bosch nach rechts in die Straße “Zum Lappentaschen Hof” einbog und dabei den von links kommenden bevorrechtigten PKW des Geschädigten übersah.

Der Geschädigte musste eine Gefahrenbremsung durchführen, um einer Kollision zu entgehen. Ein dahinterfahrender PKW schätzte die Situation falsch ein und fuhr dem bremsenden PKW auf. Der silberne Kombi entfernte sich anschließend von der Örtlichkeit ohne sich um den selbst verursachten Unfall zu kümmern. Es besteht daher der Verdacht einer Verkehrsunfallflucht. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher oder dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelCorona-Lockerungen im Saarland: FFP2-Maskenpflicht in Einzelhandel und ÖPNV entfällt
Nächster ArtikelBeschluss des Landtags: Kontaktnachverfolgung im Saarland endet

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.