Am 11.01.2021, gegen 12:33 Uhr, befuhr ein bislang unbekannter Fahrzeugführer mit einem silbernen Ford Fiesta die Robert-Bosch-Straße (L 118) von Jägersburg kommend in Fahrtrichtung Homburg.

Beim Passieren der Einmündung „In den Rohrwiesen“ kam dieser aus bisher ungeklärten Gründen nach links von der Fahrbahn ab und überfuhr eine Verkehrsinsel samt der darauf befindlichen Verkehrsbeschilderung. An der Verkehrseinrichtung entstand erheblicher Schaden. Der Fahrer flüchtete anschließend weiter in Richtung Richard-Wagner-Straße, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Der gesuchte Ford Fiesta (silber) müsste im Frontbereich einen erheblichen Schaden aufweisen.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallverursacher geben können oder denen das Fahrzeug in den nächsten Tagen auffällt, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841/1060) in Verbindung zu setzen.

Vorheriger ArtikelSaarland mit Vorreiterrolle bei Einführung der Impfliste  
Nächster ArtikelVölklingen | Verkehrsunfall auf der BAB 620 mit mehreren Beteiligten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.