Der FC 08 Homburg setzt seine Siegesserie fort und bezwingt am Wochenende auch die TSG Balingen. Nach 90 Minuten feiern die Spieler und Fans einen verdienten 4:2-Heimsieg vor rund 1000 Zuschauern. Dabei liest sich das Ergebnis knapper, als es die Partie tatsächlich hergab.

Denn von Beginn an waren die Grün-Weißen um Spielkontrolle bemüht und kamen mit gepflegtem Kombinationsspiel über die Außen immer wieder gefährlich vor das Gehäuse von Gästekeeper Binanzer. Die logische Konsequenz: der Führungstreffer durch Patrick Dulleck in der 14.Spielminute. Nach Flanke des aufgerückten Abwehrchef Kevin Maek von rechts, setzt sich Dulleck artistisch gekonnt mit einem Seitfallzieher in Szene und befördert die Kugel in das Netz. Ein Treffer zum mit der Zunge schnalzen. Auch in der Folge bleibt der FC 08 Homburg dominant und legt mit dem Pausenpfiff noch eine Schippe drauf. Einen langen Ball kann Loris Weiss verarbeiten, lässt seinen Gegner im Strafraum noch einmal aussteigen und schiebt zur verdienten 2:0-Halbzeitführung ein. 

Auch im zweiten Spielabschnitt bleibt der FCH spielbestimmend. In der 52.Minute kann Jannik Sommer nur regelwidrig im Strafraum aufgehalten werden. Den fälligen Elfer verwandelt abermals Patrick Dulleck sicher. Das es zum Ende der Partie dann doch noch einmal spannend wurde, lag an einem grandiosen Lichtblick von Balingen´s Foelsch (64.Minute), der mit seinem Weitschuss aus gut 30 Metern David Salfeld überraschte und einem trockenen Sonntagsschuss von Schuon (71.Minute) aus 16 Metern. Doch auch wenn beide Treffer in die Kategorie „Tor des Monats“ eingeordnet werden können, blieben die weiteren Offensivbemühungen der Gäste harmlos.

Im Gegenteil: auch die Gegentreffer bringen den FC 08 Homburg nicht aus der Ruhe, der weiter sein Glück in Ballbesitz und Offensivfussball sucht. Den Schlusspunkt setzt Damjan Marceta, der nach starker Vorarbeit von Luca Plattenhardt über die rechte Seite das Leder über die Linie drückt und den 4:2-Endstand besiegelt. Insgesamt ein auch in der Höhe verdienter Sieg für den FC 08 Homburg, der sich im nächsten Heimspiel sicher über etwas mehr Zuspruch von den Rängen freut. Denn nicht nur die Ergebnisse stimmen bei den Grün-Weißen, auch spielerisch weiß die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger zu überzeugen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.