Die Stadtwerke Homburg warnen erneut vor falschen Aussagen zur angeblichen Zusammenarbeit mit den Stadtwerken an der Haustür: eine Kundin meldete sich jetzt bei den Stadtwerken und schilderte den Ablauf des Besuches eines Herren bei ihrer älteren Mutter an der Haustür.

Er stellte sich als Vertreter eines großen Telekommunikations- und Mobilfunkunternehmens vor und wollte ein Angebot machen. Er erklärte, zusätzlich würde sein Unternehmen mit den Stadtwerken Homburg zusammenarbeiten und biete dazu im Auftrag ebenfalls neue Verträge an. Der Mann ließ sich die letzte Rechnung der Stadtwerke zeigen und fotografierte sie mit seinem Tablet ab. Ebenso erfragte er die Bankverbindung.

Die Stadtwerke Homburg weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie keine Verträge an der Haustür anbieten und auch nicht mit dritten Anbietern zusammenarbeiten, um neue Verträge abzuschließen. Die Stadtwerke Homburg empfehlen deshalb generell, keine Kundendaten oder sogar Kontonummern an Dritte an der Haustür oder bei ungewollten Anrufen am Telefon weiterzugeben.

Die Erfahrung der letzten Jahre hat gezeigt, dass die unrechtmäßig erhaltenen Kundendaten meist genutzt werden, um im angeblichen Auftrag der Kunden zu kündigen. Wenn überraschend eine unerwartete Auftragsbestätigung nach einem solchen Haustürbesuch in Haus kommt, weisen die Stadtwerke hierzu auf die Widerspruchsmöglich hin, die der Gesetzgeber eingeräumt hat. Dazu muss dem neuen ungewollten Vertrag schriftlich widersprochen werden.

Die Stadtwerke Homburg weisen ausdrücklich darauf hin, dass sie ebenso keine telefonischen Angebote – weder in Homburg noch in benachbarten Regionen – machen. Dazu meldeten sich aktuell verunsicherte Kunden, die einen ungewollten Anruf erhielten. Grundsätzlich sind sog. Werbeanrufe nicht erlaubt, wenn nicht bereits vor dem Anruf die Einwilligung dazu schriftlich erfolgte. Werbliche Anrufe ohne eine vorherige Einwilligung können bei der Bundesnetzagentur zur Anzeige gebracht werden. Ein Formular, um Beschwerden einzureichen steht unter www.bundesnetzagentur.de zur Verfügung

Falls Unsicherheit besteht, ob es sich um Stadtwerke-Mitarbeiter handelt, stehen die Stadtwerke Homburg unter der Rufnummer 06841- 694 0 für Rückfragen zur Verfügung.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.