Am 02.12.2019, gegen 10:15 Uhr, ereignete sich am Homburger Bahnhof ein Fahrraddiebstahl. Ein 16-jähriger Zeuge wurde auf das Geschehen an den Fahrradständern vor dem Bahnhofsgebäude aufmerksam und wählte den Notruf. Kurze Zeit später konnte der 15-jährige Fahrraddieb noch in Tatortnähe durch eine Polizeistreife angetroffen und kontrolliert werden.

Der junge Mann räumte noch vor Ort den Diebstahl ein, weshalb er im weiteren Verlauf durch seine  Mutter von der Polizeidienststelle abgeholt werden musste. Hierbei stellte sich heraus, dass er außerdem unentschuldigt dem Schulunterricht ferngeblieben war. Den 15-jährigen erwartet nun eine entsprechende Strafanzeige.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.