Bei der Spendenübergabe im Landratsamt (v. l.): Brigitte Adamek-Rinderle, Landrat Dr. Theophil Gallo und Bettina Schindler. - Foto: Sandra Brettar

Einen symbolischen Scheck in Höhe von 1300 Euro für die Ukraine-Hilfe-Initiative des Saarpfalz-Kreises mit Spohns Haus und der Deutsch-Polnischen-Gesellschaft Saar haben Brigitte Adamek-Rinderle und Bettina Schindler, Sängerinnen im Collegium Vocale Blieskastel, Landrat Dr. Theophil Gallo überreicht.

Der Betrag kam durch eine Spendensammlung nach der Aufführung von Bachs Johannespassion in der Kirche St. Hildegard in St. Ingbert zusammen. Der Landrat war bei diesem anspruchsvollen Konzert, das gemeinsam mit Mitgliedern der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken-Kaiserslautern und hervorragenden Solisten das Publikum sehr berührte, persönlich zu Gast. In seinem Grußwort ging er auch kurz auf die Schreckensnachricht des 24. Februars ein, als der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine begann. Er bekräftigte den Wunsch und die Möglichkeiten des Saarpfalz-Kreises, nicht zuletzt aufgrund der partnerschaftlichen Beziehungen nach Polen und in die Ukraine, den Menschen im Kriegsgebiet zu helfen.

Jetzt bedankte sich Landrat Dr. Theophil Gallo bei den beiden Vertreterinnen des Blieskasteler Chores unter der Leitung von Dekanatskantor Christian Blohn und bei allen Spendern: „Ich schicke voraus, dass mir das Konzert sehr gut gefallen hat. So etwas in Zeiten der Pandemie auf die Beine zu stellen, war sicherlich nicht einfach. Umso mehr begeistert mich, wenn sich Chöre wie das Collegium Vocale für kulturelle Akzente und musikalische Highlights einsetzen und diese dann auch noch mit einem wohltätigen Zweck verbinden. Ich kann Ihnen versichern, dass unsere polnischen und ukrainischen Freundinnen und Freunde diese Solidaritätsbekundungen unserer heimischen Vereine wahrnehmen und ich danke ganz herzlich für die Spendenbereitschaft der Konzertbesucherinnen und -besucher.“

Für alle, die ebenfalls unterstützen möchten, ist das Spendenkonto bei der Kreissparkasse Saarpfalz, DE24 5945 0010 1030 6152 88, BIC: SALADE51HOM, Empfänger: SPK-KooperationDPG-SpohnsHaus, eingerichtet.

Vorheriger ArtikelKinder-Fahrrademos in Homburg, Saarlouis, Ensdorf und Saarbrücken für kinderfreundliche Straßen
Nächster ArtikelSanierung Brücke in der Au in Arbeit – Neubau einer Aluminiumbrücke in 2026 geplant

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.