Am Freitag, 16. Juli, findet auf der Wiese neben der Evangelischen Christuskirche in Hassel das Open Air Kino 2021 mit dem Film „Ruf der Wildnis“ statt.

Der CVJM St. Ingbert lädt in Kooperation mit der Stadt St. Ingbert, dem Saarpfalz-Kreis, der Kinowerkstatt St. Ingbert, der Gemeinschaftsschule Rohrbach und der Jugendzentrale Homburg zu einem Filmabend der besonderen Art ein.

In diesem Sommer läuft der Film „Ruf der Wildnis“ in der Verfilmung mit Harrison Ford von 2020, basierend auf dem berühmten Roman von Jack London von 1903. Der Film handelt von der abenteuerlichen Geschichte des Hundes Buck und der einzigartigen Freundschaft zwischen Hund und Mensch – bis Buck sich entschließt, dem Ruf der Wildnis zu folgen. Die Neuverfilmung bietet einiges an Action, Spannung und Gefühl -ein toller Film für die ganze Familie!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Film wird auf einer großen Freilichtleinwand gezeigt. Einlass ist um 21 Uhr und Filmstart um 22 Uhr an der evangelischen Kirche in Hassel, Eisenbahnstr. 36.

Der Eintritt ist frei

Eine Anmeldung bis spätestens 15.07.2021 per Mail an lisa.berg@cvjm-pfalz.de ist erforderlich. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Für die Anmeldung benötigt der Veranstalter den Namen und die Anzahl der Besucher sowie das Formular zur Kontaktnachverfolgung. Dieses kann man auf der Internetseite der Stadt St. Ingbert herunterladen. Bitte auch zur Veranstaltung einen negativen Corona-Test oder den Impfausweis mitbringen.

Sitzgelegenheiten werden gestellt, ein Platz wird zugewiesen. Bitte die geltenden Abstands- und Hygieneregeln.

 

 

Vorheriger ArtikelSpiel und Spaß für Kinder in den Sommerferien – Ausflüge und Workshops
Nächster ArtikelJochen Flackus: Zulassung der Landesliste der Partei DIE LINKE zur Bundestagswahl fraglich

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.