Foto: FDP-Bundesgeschäftsstelle (R. Kowalke)

Der Landesvorsitzende der FDP Saar und Bundestagsabgeordnete Oliver Luksic wurde erneut zum Spitzenkandidaten der Saarliberalen für die Bundestagswahl 2021 gewählt. Luksic erhielt 69 von 79 Stimmen.

Auf den weiteren Plätzen wählten die Vertreter in Saarlouis Dr. Helmut Isringhaus, Angelika Hießerich-Peter, Dennis Ditz, Benjamin Rausch, Danny Marlon Meyer, Jeannine Bonaventura, Vera Haböck, Sabine Reiter und Heike Müller. Dazu Luksic: „Ich freue mich, die FDP Saar wieder als Spitzenkandidat in den Wahlkampf zu führen und möchte das Saarland auch in der kommenden Wahlperiode in Berlin vertreten. Gerade jetzt ist eine starke liberale Stimme in Berlin besonders wichtig, um die Zukunft des Landes zu gestalten und die Freiheitsrechte der Menschen zu verteidigen“.

Vorheriger ArtikelKooperation schafft Transparenz über Bauarbeiten zur Beschleunigung des Breitbandausbaus
Nächster ArtikelLandesunterstützung für Wiederaufforstung im Gemeindewald Mettlach

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.