Mit einer fantastischen Spende von 3.000 Euro überraschten Dr. Udo Götschel (rechts) und Susanne Trockle unsere Vorstandsmitglieder Klaus Port und Peter Geble (2.von links). Foto: Blieskasteler Schutzengelverein
Anzeige

Der 20. Februar des Jahres wird dem Blieskasteler Schutzengelvereins sicherlich noch lange in Erinnerung bleiben, waren die Räumlichkeiten der Geschäftsstelle in Blieskastel doch Schauplatz eines erfreulichen Ereignisses. Dr. Udo Götschel und Susanne Trockle, Vorstandsmitglieder der gemeinnützigen Peter und Luise Hager-Stiftung, gaben sich die Ehre, um eine bedeutsame Spende zu überreichen. Diese Geste der Großzügigkeit war nicht nur ein Ausdruck finanzieller Unterstützung, sondern auch ein starkes Signal der Anerkennung und Wertschätzung für die unermüdliche Arbeit des Vereins.

Die Peter und Luise Hager-Stiftung, eine Initiative der Hager Group, wurde mit der Vision gegründet, gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen und einen Beitrag zum Wohl der Gemeinschaft zu leisten. Die Stiftung engagiert sich in einer Vielzahl von Bereichen, darunter Bildung, Erziehung, Wissenschaft, Forschung, Kunst, Kultur, Umweltschutz und soziale Projekte. Durch ihr Engagement will die Stiftung einen nachhaltigen Unterschied machen und hat im Laufe der Jahre eine enge Verbundenheit zum Schutzengelverein aufgebaut, dessen Hingabe für schwerstkranke und schwerstbehinderte Kinder in der Region sie besonders würdigt.

Am vergangenen Dienstag übergaben Dr. Götschel und Frau Trockle nun stellvertretend für die Stiftung eine Spende in Höhe von 3.000 Euro. Diese bemerkenswerte Summe war das Ergebnis der Mitarbeiter der Hager Group, die bei der letzten Weihnachtsfeier gesammelt worden war. Diese Spende symbolisiert nicht nur die finanzielle Unterstützung, sondern auch die tiefe Verbundenheit und das gemeinsame Engagement für die gute Sache.

Klaus Port und Peter Geble, Vorstandsmitglieder des Schutzengelvereins, empfingen diese großzügige Gabe mit offenen Armen und tiefem Dank. Ihre Worte der Anerkennung und des Dankes spiegelten die tiefe Wertschätzung für die kontinuierliche Unterstützung durch die Stiftung wider.

Anzeige
Anzeige

Abschließend bedankte sich der Blieskasteler Schutzengelverein mit einem herzlichen „Dankeschön“. Diese Spende stärke nicht nur die laufenden Projekte des Vereins, sondern sei auch eine Quelle der Inspiration und des Mutes, weiterhin für die Bedürfnisse schwerstkranker und schwerstbehinderter Kinder einzustehen. Es sind Momente wie diese, die die Kraft der Gemeinschaft und die Bedeutung der Solidarität in den Vordergrund rücken.

Mehr Informationen unter www.blieskasteler-schutzengel.de

Anzeige

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein