Sonne pur über dem Homburger Stadtpark - Bild: Stephan Bonaventura

Sonne satt!

Uns steht das erste Frühlingsbotenwetter Wochenende des Jahres bevor. Das bedeutet, es wird nicht nur wesentlich sonniger als in den letzten Wochen, sondern auch die Temperaturen steigen signifikant an.

Bereits heute konnte man es mit Blick in den Himmel ahnen. Die ersten warmen Lichtstrahlen drückten sich durch die noch teils unentschlossene Wolkendecke. Morgen wird das Wetter ganz sicher die Laune viele Menschen gehörig steigern.

Kein Witz – die Wetterexperten prognostizieren uns Höchsttemperaturen bis zu 17 Grad in und um Homburg und das im Februar. Perfekt also um die Natur und die Umgebung zu erkunden, um mit der Famile einen ausgiebigen Spaziergang zu machen oder auch auf Wandertour zu gehen oder das Fahrrad aus dem Keller zu nehmen.

Wir haben außerdem läuten hören, dass pünktlich zum Wochenende manche Eisdielen der Stadt ihren Straßenverkauf öffnen. Die erste Eistüte des Jahres ist demnach in greifbarer Nähe.

Auch beim Eistütenkauf gilt: Abstand und Maske – Bild: Stephan Bonaventura

Bei all den schönen Aussichten ist natürlich von einem erhöhten Menschaufkommen in der Stadt auszugehen. Gerade in Zeiten von Corona, sollten dabei aber weiterhin die wichtigen Hygiene- und Abstandsregeln inklusive Maske nicht vergessen werden.

Macht was draus und ein sonniges Wochenende.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von kachelmannwetter.com zu laden.

Inhalt laden

kachelmannwetter.com
Vorheriger ArtikelElektro-Investitionen von Ford in Köln sind eine Warnung – Fünf nach 12 für den Automobilstandort Saarland
Nächster ArtikelOberverwaltungsgericht weist Beschwerde der Betreiberin eines Telekom-Shops zurück

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.