Am 27. Oktober 2020, ca. 00:30 Uhr, kam es an der Haltestelle Dudoplatz in Saarbrücken Dudweiler zu einem Übergriff zum Nachteil einer Busfahrerin und eines Fahrgastes. Drei Männer, um die 20 Jahre, gerieten zuvor aufgrund des Konsums alkoholischer Getränke und des Nichttragens der notwendigen Mund-Nasen-Bedeckung in einem Linienbus mit der Busfahrerin in Streit. An der Haltestelle Dudoplatz wurden die jungen Männer letztendlich durch die Busfahrerin aufgefordert, den Bus zu verlassen. Dies veranlasste einen Mann die Fahrerin auf das Übelste zu beschimpfen.

Personenbeschreibung:
  – mitteleuropäisches Aussehen,
  – 1,65 – 1,75 m groß,
  – 20-25 Jahre alt,
  – dunkel-blonde Haare (Seiten kurz, oben etwas länger),
  – normale Statur,
  – bekleidet mit einer blauen Jeans und einem grauen
    Kapuzenpullover,

Zudem spuckte der Mann der Frau ins Gesicht. Hierauf zeigte eine junge Frau, die ebenfalls Fahrgast war, Zivilcourage und setzte sich für die Busfahrerin ein. Dies veranlasste den Täter, die junge Dame ebenfalls zu beleidigen. Hiernach trat dieser der zweiten Geschädigten an den Oberschenkel und spuckte ihr auf den Rücken. Noch vor Eintreffen der zwischenzeitlich alarmierten Einsatzkräften der Polizei flüchteten die Täter von der Örtlichkeit. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Sulzbach in Verbindung zu setzen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.