Die Beeder Ortsvertrauensfrau Katrin Lauer beim Säen an der Blühwiese in unmittelbarer Nähe zum Ehrendenkmal. - Bild: Jürgen Kruthoff
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die 2020 angelegte Blühwiese am Alten Friedhof am Ehrendenkmal in Homburg-Beeden, wurde in diesen Tagen mit hochwertigem Blühsamen von der Haseler Mühle neu eingesät.

Roland Lambert hat im Auftrag der Stadtverwaltung die Vorarbeiten ausgeführt und das Saatgut per Hand eingebracht.

Anzeige

Gespendet wurde das Saatgut größtenteils von der Ortsvertrauensfrau von Beeden, Katrin Lauer, mit Unterstützung vom NABU Homburg.

Damit soll ein Beitrag zum Erhalt von Bienen, Hummeln, Schmetterlingen und sonstigen Insekten geleistet werden, so dass es in Beeden weiterhin summt und brummt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Vorheriger ArtikelAuslosung zur Fußballstadtmeisterschaft in der Halle – Auslosung findet in der Stadionklause des FCH statt
Nächster ArtikelEnergie sparen – Geld sparen  – Kostenfreier Onlinevortrag der Verbraucherzentrale

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.