Am Dienstag, den 25. Mai, gegen 12.20 Uhr, befuhr ein 58-jähriger Autofahrer die L 101 aus Fahrtrichtung Peppenkum kommend in Fahrtrichtung Blieskastel-Altheim. In einer langgezogenen Linkskurve verlor der Mann die Kontrolle über seinen Wagen und geriet auf die Gegenfahrbahn, wo er mit der Beifahrerseite seitlich frontal mit einem entgegen kommenden niederländischen Lkw mit Sattelauflieger kollidierte und danach im Straßengraben zum Stehen kam.

Durch den Aufprall gegen den Lkw wurde der 58-Jährige so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock. Der Pkw des 58-Jährigen wurde total zerstört, der Lkw war im Frontbereich ebenfalls erheblich beschädigt. Für die Dauer der Verkehrsunfallaufnahme musste die L 101 bis gegen 19.30 Uhr voll gesperrt werden.

Vorheriger ArtikelWie Gedanken Prothesen zum Leben erwecken
Nächster ArtikelErneute Welle von betrügerischen Anrufen im Saarland

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.