Die Fronleichnamkirche in Homburg. - Bild: Stephan Bonaventura

Dieser Woche hat Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann (Speyer) das Pfarreiteam der Pfarrei Heilig Kreuz Homburg ernannt. Dem Pfarreiteam gehören Michael Becker (Diakon), Daniela Didion, Andreas Jacob (Priester), Frank Klaproth (Gemeindereferent), Gerlinde Meyer, Marina Neumann, Stefan Pappon (Pastoralreferent) und Esther Reichert an.

Das Pfarreiteam trägt nun gemeinsam die Verantwortung für die Leitung der Kirchengemeinde Heilig Kreuz, welche die Stadt Homburg sowie die Stadtteile Bruchhof-Sanddorf, Kirrberg, Schwarzenacker, Schwarzenbach, Einöd, Ingweiler und Wörschweiler und den Zweibrücker Stadtteil Mörsbach umfasst.

Zum Leiter der Vermögensverwaltung und zum Vorsitzenden des Verwaltungsrates wurde Gemeindereferent Frank Klaproth ernannt. Mit der Wahrnehmung der Aufgaben des Pfarrers in den pastoralen Räten wurde Pastoralreferent Stefan Pappon beauftragt. Pfarrer Andreas Jacob erhielt neben der Verantwortung für die priesterlichen Dienste die Aufgabe der Leitung des Pfarrbüros.

Die weiteren Verantwortungsbereiche werden die Mitglieder des Pfarreiteams untereinander aufteilen. Wichtige Leitungsentscheidungen werden sie gemeinsam treffen.

Zum moderierenden Priester für dieses Pfarreiteam hat Bischof Wiesemann den Speyerer Domkapitular Franz Vogelgesang ernannt. Vogelgesang ist Leiter der Hauptabteilung Seelsorge im Bischöflichen Ordinariat. Seine Aufgabe ist es, das Pfarreiteam fachlich zu begleiten, die Prozesse in der Pfarrei zu beobachten, Fehlentwicklungen entgegenzusteuern und für die Verbindung von Pfarrei und Bistum zu sorgen.

Die feierliche Einführung des Pfarreiteams und des moderierenden Priesters findet aufgrund der Pandemie im Rahmen einer digitalen Andacht am Sonntag, 28. Februar 2021 um 11:00 Uhr statt. Unter https://konferenz.bbb3.de/b/ha–gt1-dv8-ic5 kann die Andacht mitgefeiert werden.

Mit diesem Team startet die Diözese Speyer in Homburg das Pilotprojekt „Pfarrei gestalten in gemeinsamer Verantwortung.“ Konkret heißt das, dass nicht mehr ein Priester allein die Gesamtverantwortung für Seelsorge und Verwaltung trägt, sondern das Pfarreiteam aus acht Personen.

Die vier hauptamtlichen Mitglieder des Pfarreiteams wurden vom Bischof in die Pfarrei gesandt – die vier ehrenamtlichen Mitglieder des Pfarreiteams wurden von den Mitgliedern des Pfarreirates und des Verwaltungsrates der Pfarrei gewählt.

 

Vorheriger ArtikelVerkehrsbehinderungen im Stadtgebiet von St. Ingbert
Nächster Artikel„Musik, zwo, drei, vier“ – Willkommen in der „Eigentlich-Zeit“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.