Foto: Christian Stein

Wie ein Bienenstaat funktioniert erfährt man am 22. März im Kulturlandschaftszentrum Haus Lochfeld in Wittersheim. Der Zweckverband „Saar-Blies-Gau/Auf der Lohe“ und der Saarpfalz-Kreis laden dann zu dem interessanten Bildervortrag „Ein Leben für die Königin? Oder wie ein Bienenstaat funktioniert“ mit ‚Bienenvater‘  Hans-Werner ein. Beginn ist um 19 Uhr.

Mal ganz ehrlich: Wissen Sie was genau im Dunkel eines Bienenkastens vor sich geht? Haben Sie eine Vorstellung davon, wie 100.000 Bienen auf engstem Raum und im völligen Dunkel miteinander klar kommen?

Foto: Christian Stein
Foto: Christian Stein

Wenn Sie jetzt an absolute Monarchie und unumschränkte Weisungsbefugnis einer Herrscherin, der Bienenkönigin, denken, werden Sie staunen, was Ihnen Bienenvater Hans-Werner Krick an diesem Abend erzählt. Bienen praktizieren ein Miteinander über das wir Menschen nur staunen können, das die menschliche zivilisatorische Leistung und unser Miteinander gar nicht mehr so grandios erscheinen lässt.

Der Preis für den Bildervortrag beträgt 3 Euro. Um Voranmeldung bis spätestens 21. März bei der Kreisverwaltung in Homburg, bei Waltraud Stephan-Diener oder Christian Stein unter der Telefon-Nr. 06841/104-7228, wird gebeten. Dort gibt es weitere Informationen (auch eine Anfahrtsbeschreibung) zum Angebot des Kulturlandschaftszentrums. Wegen der begrenzten Parkmöglichkeit am Haus wird gebeten Parkplätze im Umfeld anzufahren oder Fahrgemeinschaften zu bilden.

Vorheriger ArtikelSaarland | Antrittsbesuch des slowakischen Botschafters Dr. Peter Lizák
Nächster ArtikelSt.Ingbert | Der Biosphärenmarkt lockt mit Köstlichkeiten aus der Region

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.