Bild: Lukas Hafner
Spiel, Spaß und Spannung – seid ihr bereit? in diesem Herbst geht der Toughrun in die nächste Runde. Toughrun – das ist einfach gesagt ein Crossover-Lauf mit hohem Funfaktor, jeder Menge Hindernissen, Matsch, Schlamm und lauter lustigen und gutgelaunten Menschen.

Ist die Strecke zu hart – bist du zu schwach.

Im letzten Jahr konnten die Veranstalter des „dreckigsten Laufs des Saarlandes“ einen Teilnehmerrekord von 900 Startern verzeichnen. Läuferinnen und Läufer aus Deutschland, Luxemburg, Frankreich und der Schweiz waren in Bexbach dabei. Das spricht für sich und schon jetzt dürfte klar sein, dass diese Zahl in diesem Jahr wieder einmal steigen wird.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In diesem Jahr nun findet der TOUGHRUN am Samstag, 8. Oktober 2016, auf dem Utopion-Gelände in Bexbach statt. Der Cross-Country-Lauf verläuft über rund 13 Kilometer durch ursprüngliche Natur und über speziell für den Lauf aufgebaute Hindernisse. Die Anmeldung ist bereits offen und online über www.toughrun.de möglich. Die Kosten für die Teilnahme sind nach Startplatzkontingenten gestaffelt. Die Early-Bird-Tickets sind schon ausverkauft. Von Startplatz 251 bis 750 kosten die Tickets 55 Euro und die Spätentscheider-Tickets, von Startnummer 751 bis 1.000, kosten 65 Euro. Eine rechtzeitige Anmeldung lohnt sich also auch dieses Jahr wieder.
Bild: toughrun.de
Bild: toughrun.de
Der TOUGHRUN startet um 11.00 Uhr und geht in 3 Runden über 4,3 Kilometer durch das Utopion-Gelände. Das Areal, das seit sechs Jahren die Heimat des TOUGHRUNS ist, bietet ideale Voraussetzungen für den spassigen Cross-Country-Lauf. Der Streckenverlauf wurde unter strengen ökologischen Gesichtspunkten entwickelt, um der einzigartigen Landschaft des Utopions mit seinen zahlreichen Biotopen gerecht zu werden. Dennoch oder gerade deshalb bietet das TOUGHRUN-Areal eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Strecke.
13 km Laufstrecke durch grossartige Natur
Die Teilnehmer erwartet das „Battlefield“ mit Hangelstrecke und die großen Schlammcontainer. Der „Dungeon“, ein sumpfiges Loch mit Gängen und Sack­gassen, unter einer Verdunklungsfolie, wird mit viel Wasser geflutet. Darüber hinaus gibt es auch wieder die seit Jahren bewährten Schikanen, wie die Wasserrutschbahn „Powerride“, den Strohberg „Glory Mountains“ und den Sumpf bzw. „Swamp“ – der Favorit vieler Toughrunner. „Auch dieses Jahr wird es wieder neue Herausforderungen geben – die Teilnehmer dürfen gespannt sein.“, so Fabian Theobald, Gesamtprojektleiter des TOUGHRUNS.
Der TOUGHRUN ist ein Lauf für alle, die sich gerne mal schmutzig machen und einfach nur Spaß haben wollen. Eine Zeitnahme gibt es nicht, weil Spaß und Teamgeist im Vordergrund stehen sollen. Es werden die besten Kostüme, gutes Teamwork, beispielhaftes Verhalten auf der Laufstrecke, der beste Fantrupp und vieles mehr prämiert. Auch für die Zuschauer an der Strecke ist gesorgt – mit Essen, Trinken und einem Unterhaltungsprogramm. Unser gesamtes Team freut sich auf das batschige Highlight“, so Julian Blomann, Inhaber der Agentur Erlebnisraum. Und wer jetzt richtig Lust auf Outdoorfun hat, sollte sich schnell anmelden.
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hier gehts zur Anmeldung: http://toughrun.de/tickets

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.