Archivbild - Foto: Stephan Bonaventura

Die Corona-Pandemie begleitet das Leben nach wie vor. Dennoch ist es mittlerweile möglich, einen relativ normalen Alltag zu leben, und die gelockerten Maßnahmen erlauben es den Verantwortlichen in der Stadtverwaltung Homburg, auch in diesem Jahr den „Aktionstag Homburg lebt gesund“ wieder stattfinden zu lassen. Auch ein Termin wurde mit Samstag, 17. September 2022, von 10 bis 16 Uhr auf dem Christian-Weber-Platz in Homburg bereits festgelegt.

Nach der aktuellen Verordnung zur Bekämpfung der Corona-Pandemie können in diesem Jahr wieder mehr Ausstellerinnen und Aussteller Platz auf der Veranstaltungsfläche im Stadtzentrum finden. Allerdings sollten sich alle Beteiligten auf eventuelle Änderungen zum Zeitpunkt der Veranstaltung einstellen.

Derzeit ruft die Stadtverwaltung zum Mitmachen bei diesem Tag rund um die Gesundheit auf. Dazu wurden zahlreiche mögliche Anbieter und Mitmacher, die den Organisatorinnen aus den früheren Jahren bekannt sind, bereits angeschrieben. Selbstverständlich sind aber neue Partnerinnen und Partner, die sich mit einem Gesundheitsangebot präsentieren möchten, herzlich willkommen.

Über ein Bewerbungsformular, das auch auf der Homepage der Stadt zu finden ist, können sich Vereine, Firmen, Geschäfte, Praxen, Apotheken, Schulen, Kindergärten und weitere Interessierte um eine Teilnahme an dem Aktionstag bewerben. Dazu muss lediglich der Button „Das Saarland lebt gesund!“, der sich auf der Startseite von www.homburg.deoben rechts befindet, angeklickt werden.

Das ausgefüllte bzw. angekreuzte Bewerbungsformular sollte bis zum 11. Juli 2022 an die Stadt gesandt werden: Stadtverwaltung Homburg, Dezernat III, Jessica Jung, Am Forum 5, 66424 Homburg, Stichwort „HLG Aktionstag 2022“ oder per E-Mail an jessica.jung@homburg.de.

Vorheriger ArtikelRaiffeisen-Märkte der VRB Saarpfalz unter neuer Leitung
Nächster ArtikelMondscheinmarkt in Blieskastel

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.