Anzeige
Anzeige

Am morgigen Freitag, den 11. Dezember 2020, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) mit dringenden Sanierungsarbeiten an der Entwässerung im Zuge der A 6 in Höhe der Anschlussstelle Homburg beginnen.

Für die Durchführung der Arbeiten wird in Fahrtrichtung Mannheim ab 09:00 Uhr der linke Fahrtreifen eingezogen, der Verkehr über einen Behelfsfahrstreifen am Baufeld vorbeigeführt, und anschließend ca. 100 m weiter auf die Gegenfahrbahn geleitet.

Die Arbeiten werden voraussichtlich bis Montag, den 14. Dezember 2020, abgeschlossen sein, und die Strecke wieder freigegeben.

Der LfS rechnet mit Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, etwaige absehbare Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und angemessene Fahrzeit einzuplanen.

Anzeige

 

 

Anzeige
Vorheriger ArtikelEignen sich Klarsichtmasken für den Infektionsschutz?
Nächster ArtikelDebatte im Bundestag: “Wichtigster Schlüssel ist das verantwortliche Verhalten jedes Einzelnen”

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte kommentieren sie.
Bitte geben sie ihren Namen ein.